constantinmedia Blog

Just another guy blogging…



Eigenes Standby-Bild für den Tolino Vision 2 (suspend.jpg)

Seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines eBook-Readers, nämlich des neuen Tolino Vision 2. Und ich wäre kein Geek, wenn ich damit einfach nur eBooks lesen würde. Wie man eigene Schriftarten verwenden und sogar den „Bildschirmschoner“ („Pssst… Tolino schläft.“) austauschen kann, dazu findet man ohne Mühe nach kurzem Googeln viele Seiten mit Anleitungen.

Von der zweiten Möglichkeit habe ich auch direkt Gebrauch gemacht. Man findet im Internet auch schon einige fertige Bilder, z.B. über diese Suchanfrage:
https://www.google.de/search?q=“suspend.jpg“&biw=1920&bih=894&tbm=isch&tbs=isz:ex,iszw:758,iszh:1024

Aber die Ausbeute ist Mager (zum Zeitpunkt des Postes 26 Ergebnisse, von denen nur 13 tatsächlich als Bildschirmschoner taugen…) und so habe ich mir kurzerhand selbst ein „Family Guy“-Standby-Bild gebastelt (siehe unten).

Die ganze Sache ist wirklich einfach: Man nehme ein Grafikprogramm seiner Wahl (zur Not tut’s auch Paint), erstelle ein Bild in der Größe 758×1024 Pixel, wandle es optional in Graustufen um und speichert es unter dem namen „suspend.jpg“ direkt auf dem internen Speicher des Tolino (also nicht in ein Verzeichnis) ab. Das Funktioniert übrigens schon auf dem Vorgänger Tolino Vision und soweit ich weiß auch auf dem Tolino Shine.

Tipp: Ich dachte zuerst, die Vorgehensweise funktioniert mit dem Tolino Vision 2 nicht mehr, da bei mir nach dem Auswerfen der USB-Verbindung am Computer trotzdem das Standard-Bild des Tolino angezeigt wurde. Wie ich dann aber an anderer Stelle gelesen habe, lag das daran, dass der Tolino immer das Standard-Bild zeigt, wenn er am Strom hängt. Zieht man ihn vom Strom ab, dann wird auch das eigene Bild angezeigt.

suspend.jpg

, , , ,

4 thoughts on “Eigenes Standby-Bild für den Tolino Vision 2 (suspend.jpg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.