constantinmedia Blog

Just another guy blogging…



Versteckte .htaccess-Dateien per FTP sichtbar machen

Heute Morgen musste ich für einen Kunden auf dessen Hetzner-Server ein paar neue Dateien einspielen. Dabei gab es auch Änderungen an der .htaccess, die aufgrund von Unterschieden zwischen Test-System und Live-System nicht einfach überschieben werden darf, sondern händisch angepasst werden muss.

Dumm nur, dass auf manchen Servern .htaccess-Dateien bei FTP-Zugriff versteckt sind, und was in der Dateiliste nicht angezeigt wird, lässt sich auch schlecht bearbeiten. Übrigens ist das kein auf Hetzner-Server beschränktes Problem. Auch andere (Shared-)Hoster wie 1&1 verstecken meist absichtlich die .htaccess-Dateien, damit der unwissende Kunde nichts verpfuscht. Muss man diese nicht manuell bearbeiten, funktioniert es in der Regel aber auch, die Datei einfach hochzuladen und zu überschreiben. Löschen ist so natürlich nicht möglich!

Zunächst hatte ich FireFTP im Verdacht, einfach nicht gut genug zu sein, es ist eben doch nur eine Firefox-Extension – zwar praktisch, direkt im Browser einen FTP-Client zu haben, aber es ist eben doch kein vollwertiger Client.

Also FileZilla angeschmissen, hier gibt es um Menü unter „Server“ extra die Option „Auflistung versteckter Dateien erzwingen“. Das sollte eigentlich genau das sein, was ich brauche – aber von wegen! Auch mit dieser aktivierten Option war die .htaccess weiterhin unsichtbar.

Nach einer kurzen Suche stieß ich dann auf WinSCP, einen kostenlosen FTP-Client, der auch SFTP und SCP unterstützt (wie der Name schon sagt: leider nur für Windows). Den gibt es praktischerweise auch als Portable-Version, sodass ich nichts installieren musste. Kurzer Quick-Connect, .htaccess wurde angezeigt, ließ sich direkt bearbeiten und schon war’s erledigt.

Sonst habe ich mir das Programm nicht weiter angeschaut, aber es macht auf den ersten Blick einen ganz guten Eindruck. Eine Server-/Zugangs-Verwaltung gibt es natürlich auch… Aber den FTP-Client werde ich deshalb jetzt erst mal nicht wechseln. Zumindest weiß ich jetzt aber in Zukunft, wie man das Problem umgehen kann, und dem ein oder anderen Leser hilft es vielleicht auch! ;)


War dieser Post hilfreich für Dich? Dann darfst Du dich gerne bedanken, indem Du mir einen Kaffee in Form einer PayPal-Donation spendierst! :-)
Spenden mit PayPal: $ USD | £ GBP | € EUR

, , , , ,

2 thoughts on “Versteckte .htaccess-Dateien per FTP sichtbar machen
  • ebmedia sagt:

    WinSCP

    1.Ansicht
    2.Einstellungen
    3. Listen Ansicht
    4. Versteckte Datein zeigen

  • Alex sagt:

    [* Shield plugin marked this comment as „0“. Reason: Human SPAM filter found „port“ in „comment_content“ *]
    WinSCP Ver. 5.7.7. (portable)
    1. Options
    2. Preferences
    3. Panels
    4. Show hidden files

    SHORTCUT: Strg + Alt + H

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.