constantinmedia Blog

Just another guy blogging…



Randlos drucken mit dem Canon Pixma iX6550

[Werbung] wegen Affiliate-Links

Seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines Canon Pixma iX6550 Farb-Titentenstrahldruckers. Viele Erfahrungen konnte ich in dieser kurzen Zeit noch nicht sammeln, aber da ich selbst auf der Suche im Internet zu meinem Problem keine Lösung gefunden habe, möchte ich kurz (naja, letztendlich wurde der Post dann doch etwas länger ;)) darüber bloggen.

Ich wollte ein in Adobe InDesign erstelltes PDF randlos ausdrucken, da der Drucker bis zum Format A3+ randlos drucken kann. Im PDF war ein Beschnitt von 3mm angelegt. In den Canon-Druckeinstellungen gibt es zwar unter „Seite einrichten“ die Möglichkeit, das Seitenlayaut auf „Randlos“ einzustellen, aber der Beschnitt wird weder automatisch erkannt, noch lässt er sich direkt manuell eingeben. Tja, ist eben doch ein Consumer-/Office-Produkt und stößt hier an seine Grenzen. Es gibt lediglich einen Schieberegler „Erweiterungsumfang“ mit vier Einrastpunkten, von denen der zweite von rechts als Standardeinstellung gesetzt ist und per Tooltip empfohlen wird. Das heißt, das Dokument wird leicht vergrößert, damit es über die Ränder hinauschaut, und der Faktor der Vergrößerung lässt sich hiermit einstellen.

Einstellungen für A4-Randlosdruck mit 3mm Beschnitt

Einstellungen für A4-Randlosdruck mit 3mm Beschnitt

Wie im Screenshot zu sehen, habe ich nach einigem Herumprobieren und mehreren Ausdrucken die zweite Einstellung von links gewählt. Dies gilt für das Format A4 mit 3mm in die Druckdaten integriertem Beschnitt. Werte für die beiden anderen Formate (A3 und A3+) werde ich hier nachtragen, wenn ich mal mit größeren Formaten zu tun hatte.

Das Druckergebnis ist vielleicht nicht auf den Punkt genau, aber beim Nachmessen mit dem Lineal hat es bis auf einen Millimeter genau gestimmt – durchaus zufriedenstellend für einen groben „Proof“ (nicht zu wörtlich nehmen ;)) oder wenn es auf 100% Genauigkeit nicht ankommt. Mit den Farben war ich auf jeden Fall schonmal zufrieden, und das, obwohl eines der Bilder im RGB- statt CMYK-Farbraum war.

Wichtig ist noch das Zusammenspiel mit dem normalen Windows-Druckdialog. „Anpassen der Seitengröße“ muss hier auf „Keine“ eingestellt sein, „Automatisch drehen und zentrieren aktiviert.

Druckdialog zum Randlosdruck mit dem Canon Pixma iX6550

Druckdialog zum Randlosdruck mit dem Canon Pixma iX6550

Evtl wird der Beschnitt dadurch vor dem Drucken abgeschnitten und man könnte ihn sich daher sparen – aber da ich sowieso immer Beschnitt in randlos zu druckenden Druckdaten angelegt habe, ist das in dem Fall auch egal.

Diese Einstellungen sollten mit allen Geräten der iX6500-Serie funktionieren, und evtl. auch mit weiteren Pixma-Modellen. Vielleicht hilft dieser Post ja dem ein oder anderen weiter! :)


War dieser Post hilfreich für Dich? Dann darfst Du dich gerne bedanken, indem Du mir einen Kaffee in Form einer PayPal-Donation spendierst! :-)
Spenden mit PayPal: $ USD | £ GBP | € EUR

, , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.